MULTIVERSUM AUF DER MESSEWindEnergy Hamburg 2022

27. - 30. September 2022
Multiversum Consulting, Halle B2 EG, Stand 324

Photos: © Multiversum

https://multiversum.consulting/wp-content/uploads/2021/11/Multiversum_Kreis_vollgelb-160x160.png

WindEnergy 2022MULTIVERSUM AUF DER WINDENERGY 2022

Smarte Systeme, nachhaltige Entwicklungen, politische Entscheidungen und industrielle Herausforderungen. Die Windbranche sieht einem Wandel entgegen. Wind als regenerative Energie gilt als einer der Energielieferanten, der aktuell und in der Zukunft von zunehmender Bedeutung sein wird.

Nicht nur deswegen sehen sich die Unternehmen in und um die Windbranche mit neuen Themen konfrontiert, die über windenergiespezifische Themen hinausgehen. Auch die  Megatrends in der Gesellschaft und die Anforderungen von externen Stakeholdern bieten Potenziale für die Unternehmen sich weiterzuentwickeln und neue Lösungen für bekannte Probleme zu finden.

Als Experten für Windenergie als Geschäftsmodel, digitale Lösungen und nachhaltige Entwicklungen waren wir als Aussteller auf der WindEnergy 2022 in Hamburg dabei.

Hier unser Rückblick:

WindEnergy Messe 2022 – Multiversum setzt auf Sustainability, Redispatch 2.0 und Künstliche Intelligenz

Die WindEnergy 2022 hat vom 27.-30. September 2022 ihre Tore in Hamburg geöffnet. Eine Messe dient als Marktplatz dem Austausch über neueste Entwicklungen und Lösungen für Themenbereiche. Doch was macht einen guten Messeauftritt aus? Ist es der schöne, innovative Messestand? Der spannende Austausch mit Experten und Interessierten? Das Halten von anregenden Vorträgen? Oder das Treffen mit Kunden und Partnern nach einer langen Zeit mit möglichst wenig persönlichen Gesprächen?

Unser Eindruck ist, dass es das Zusammenspiel ist, das einen Messeauftritt erfolgreich macht.

Zu Beginn haben wir bereits während des letzten Feinschliffs unseres Messestandes die Standnachbarn begrüßt und erste Kontakte knüpfen können. Die folgenden Tage legten den Fokus auf eine Auswahl unserer Multiversum-Talente: Sustainability, Redispatch 2.0 und die Verwendung von Künstlicher Intelligenz anhand des AI Design Sprint™.

Der erste Vortrag in der Speakers Corner drehte sich um den Einstieg in die Nachhaltigkeit anhand einer Wesentlichkeitsanalyse. Diese klärt Unternehmen darüber auf, dass der Einstieg in die Nachhaltigkeit keine großen Investments erfordert und die ersten Schritte schnell gemacht sind. Analysieren Sie gern online Ihre Nachhaltigkeits-Performance über das kostenlose Sustainability Assessment.

Ein weiterer Vortrag direkt an unserem Messestand befasste sich mit dem Multiversum-Talent Redispatch 2.0. Zuhörende konnten erfahren, wie das Netzeinspeisemanagement funktioniert und welche Bedeutung die neuen Regularien um den Redispatch 2.0 für Anlagenbetreiber haben. Auf unserer Website erhalten Sie mehr Details zum Thema Redispatch 2.0.

Am nächsten Tag folgte ein weiterer Vortrag in der Speakers Corner zum Thema AI Design Sprint™. Mit erklärenden Karten (sogenannte AI Cards) kann Künstliche Intelligenz über strategische und operative Workshops zu einer effizienten Struktur in Ihrem Unternehmen führen. Lesen Sie auf unserer Website wie Multiversum Ihnen zum Einstieg in die Nutzung von Künstlicher Intelligenz verhilft.

Am Abend haben wir am Multiversum Stand mit den Besuchern angestoßen und uns angeregt über die Themen ausgetauscht bevor es mit Kunden, neuen Kontakten, Bekannten und natürlich unserem großartigen Team auf die Afterparty ging.

Insgesamt wurden die Tage genutzt, um über neue Möglichkeiten, innovative Ideen und potenzielle Kooperationen zu sprechen. Wir starten mit einer positiven Aufbruchstimmung in die Bewältigung der Multiversum Talente, die aktuell für die Industrie – branchenübergreifend – so wichtig sind und freuen uns auf weiteren Kontakt mit alten und neuen Gesichtern!

WindEnergy2022-Multiversum-Gruppe
WindEnergy2022_Multiversum-Team
WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_AI_Design_Sprint
WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_Redispatch2.0
WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_Sustainability_Forum
WindEnergy2022_Multiversum-Stand
WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_AI_Design_Sprint
WindEnergy2022_Multiversum-Stand1
WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_AI_Design_Sprint
WindEnergy2022-Multiversum-Gruppe
WindEnergy2022_Multiversum-Team
WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_Redispatch2.0
WindEnergy2022_Multiversum-Stand2

Unsere Vorträge auf der WindEnergy 2022

ADDRESSING SUSTAINABILITY IN CORPORATE BEHAVIOR

Sie sind verloren zwischen den steigenden Ansprüchen und Erwartungen Ihrer Stakeholder in Bezug auf ESG und der Unmenge an bestehenden Rahmenwerken, Vorschriften und aufkommenden Schlagworten?
Wir haben eine Lösung entwickelt, die es kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglicht, sich an der eigenen Performance zu orientieren, den eigenen Anspruch abzuleiten und Optimierungspotenziale zu erkennen.

AI DESIGN SPRINT™

Wissen Sie, wie Sie Künstliche Intelligenz (KI) in Ihrem Unternehmen einsetzen können?
Fragen über den Wert von KI, wie man anfängt und ob KI wirklich die geeignete Technologie ist, hindern viele Unternehmen daran, ihre KI-Reise zu beginnen.
Erfahren Sie, wie Sie beginnen und die Möglichkeiten von KI nutzen können.

REDISPATCH 2.0

Stromnetzbetreiber sind für die Stabilität des Stromnetzes verantwortlich. Um diese zu gewährleisten, müssen Erzeugungsanlagen durch Netzbetreiber zeitweise abgeregelt werden. Seit Oktober 2021 geschieht dies im Rahmen des sogenannten Redispatch 2.0 Prozess. Anlagebetreiber können für entstehende Verluste Entschädigungsansprüche geltend machen.

https://multiversum.consulting/wp-content/uploads/2022/11/WindEnergy2022_Multiversum-Vortrag_Redispatch2.0.jpg
https://multiversum.consulting/wp-content/uploads/2021/11/Multiversum_Kreis_vollgelb-160x160.png

WindEnergy 2022 ThemenRELEVANTE THEMEN AUF DER WINDENERGY 2022

Multiversum verfügt über langjährige Projekt- und Beratungserfahrung im konkreten Segment der Windenergie und angrenzenden Industrien.

Insbesondere für die folgenden Themen stellen wir auf der WindEnergy unsere Lösungen vor:

REDISPATCH 2.0

Stromnetzbetreiber sind für die Stabilität des Stromnetzes verantwortlich. Um diese zu gewährleisten, müssen Erzeugungsanlagen durch Netzbetreiber zeitweise abgeregelt werden. Seit Oktober 2021 geschieht dies im Rahmen des sogenannten Redispatch 2.0 Prozess. Anlagebetreiber können für entstehende Verluste Entschädigungsansprüche geltend machen.

NETZAUSFALLBERECHNUNG

Im Falle einer technischen Störung der Netzanbindung von Offshore-Windparks entstehen bei Betreibern schnell hohe Verluste, da kein Strom ins Netz eingespeist werden kann. Ab einer Gesamtdauer von mehr als 10 Tagen im Jahr sind betroffene Anlagenbetreiber entschädigungsberechtigt. Die damit einhergehenden Berechnungen sind komplex und werden durch diverse Vorgaben geregelt.

SUSTAINABILITY MANAGEMENT

Nachhaltigkeit beeinflusst als gesellschaftlicher Mega-Trend alle Handlungsbereiche eines jeden Unternehmens. Es gilt neben den gesetzlichen Anforderungen auch Erwartungen von Kunden, Mitarbeitern und Investoren zu erfüllen. Die strategische Integration des Themas in die Unternehmensentwicklung helfen bei der Umsetzung der gesetzten Ziele und Maßnahmen.

FLOATING LIDAR

Die Floating Lidar Technologie hat sich in den letzten Jahren zum de-facto Standard für die Durchführung von Messkampagnen in der Offshore-Branche entwickelt. Im Vergleich zu fest installierten Wettermasten bietet sie Entwicklern von Offshore-Windparks eine kostengünstige Möglichkeit zur Erfassung aller wichtigen Umweltparameter.

AGILE LEADERSHIP

Unternehmen müssen vermehrt schnell auf unvorhergesehene Änderungen am Markt reagieren. Dabei helfen agile Managementansätze, die sich den Marktgegebenheiten laufend anpassen und den Mitarbeitenden und Führungskräften gleichermaßen den Handlungsraum bieten, den es in der aktuellen Marktsituation braucht.

AI DESIGN SPRINT™

Zwei Drittel der deutschen Unternehmen halten Artificial Intelligence (AI) für die wichtigste Zukunftstechnologie. Trotzdem fehlt es im Unternehmensumfeld an Anwendungsgebieten. Dabei bestehen gerade bei manuellen und repetitiven Tätigkeiten in gewachsenen Prozessen Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung.

PROCESS DIGITALISATION

Die digitale Transformation in Unternehmen befasst sich oft mit großen Leitthemen, ohne konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Dabei existieren Prozesse, die sich durch manuelle Tätigkeiten, repetitiven Aufwand und systemische Bruchstellen kennzeichnen. Hier bietet Digitalisierung das Potenzial die Effizienz und Steuerbarkeit zu erhöhen.

OKR METHODE

Die Vision und Mission von Unternehmen wird immer relevanter in der Gesellschaft. Für eine konsequente Umsetzung sind die Mitarbeitenden ein unerlässlicher Erfolgsfaktor. Durch die OKR Methode (Objectives and Key Results) lassen sich klare Ziele im Team entwickeln. Das generiert mehr Fokus und damit entsprechend mehr Wachstum.

TRANSFORMATIONS MANAGEMENT

Die Führungsebenen von Unternehmen erkennen immer mehr, welche Chancen sich durch Veränderung im Unternehmen bieten. Durch agile Methoden, transparente Kommunikation und silounabhängiges Denken lassen sich Change-Prozesse für Unternehmen strategisch planen und umsetzen, die Veränderungen vereinfachen, anstelle sie komplizierter zu gestalten.

Dies waren die Schwerpunkt-Themen auf der WindEnergy 2022. Informieren Sie sich hier über weitere Themen und Ansatzpunkte.